Die Münsteraner Mitglieder der Piratenpartei erhalten für den anstehenden Landtagswahlkampf Schützenhilfe aus Berlin. Die Crew Seetiger aus Friedrichshain-Kreuzberg beschloss am Donnerstag einstimmig, die Münster-PIRATEN personell und mit kreativen Wahlkampfaktionen zu unterstützen.
Nachdem wir in Friedrichshain die 5% schon deutlich überwunden haben, werden wir auch in NRW in die Schlacht ziehen, um diese Marke zu überspringen, so Alexander Morlang, Käpt’n der Seetiger, auf dem Landesparteitag der Piratenpartei in NRW Ende Januar.
„Außerdem finden wir es toll, hier auf Piraten zu treffen, welche bereits Regierungsverantwortung übernehmen”, so Morlang.
Nachdem die PIRATEN in Münster bereits während der Kommunalwahlen 2009 einen Sitz im Stadtrat erringen konnten, wollen sie ihre Wahlergebnisse nun weiter ausbauen.
Sich gegenseitig kennenzulernen und im Wahlkampf  die bisher gemachten Erfahrungen auszutauschen, ist eine tolle Chance für uns. Wir freuen uns, von so wahlkampferfahrenen Piraten Rückendeckung zu bekommen und hoffen deren Ergebnis der Bundestagswahl in NRW wiederholen zu können, so Philip Brechler, Direktkandidat für den Wahlkreis Münster I.
Friedrichshain/ Kreuzberg ist mit knapp 270 000 Einwohnern in etwa so groß wie Münster. Im Bundestagswahlkampf konnten die PIRATEN dort 6,2 % der Stimmen erringen.

Kommentare geschlossen.