Rund 2,5 Mio. € soll in den nächsten Jahren in eine neue Parkanlage Gievenbeck investiert werden, hinzu kommen noch über 40.000 € jährliche Unterhaltungskosten. Die Planungen gehen zu weit, es wird unnötig Geld ausgegeben und die Natur sollte sich weitestgehend selbst erholen können. Der Netzschluss der Austermannstraße über das Kinderbachtal war in den letzten Jahren heftig umstritten und wurde vor kurzem fertiggestellt.

„Ich habe das Gefühl, dass die Anwohner bisher gar nicht wissen, welches Großprojekt hier geplant ist und welche hohen Geldsummen hier ausgegeben werden sollen“, hat Ratsmitglied Powroznik, der selber an der Austermannstraße wohnt, den Eindruck.

Der Haushalt muss saniert werden. Die Bürger wollen, dass die Stadt mehr in Bildung und Erziehung investiert. Deswegen muss das bisherige Vorhaben gestoppt werden.

In die Entscheidung über eine mögliche Nutzung und Gestaltung des Kinderbachtals sind zwingend die Anwohner umfassend einzubeziehen.

„Ich hoffe, dass sich nicht nur das sogenannte ‚Sixpack‘, sondern auch CDU und FPD sich überzeugen lassen nicht unnötig den Haushalt zu belasten“, setzt der Pirat seine Hoffnung in die Vernunft seiner Ratskollegen.

Weiterer Kommentar von Pascal Powroznik:
Die Investitionsmaßnahme 4690 “Parkanlage Kinderbachtal Gievenbeck” ist im Entwurf Haushaltsplan 2011 für die Grün- und Freiflächen mit 2.536.384 € veranschlagt. „Die jährlichen Folgekosten zur Unterhaltung der Parkanlage betragen ca. 42.640 €.“ Die Beschlussvorlage V/0845/2008 wurde Ende 2008 in der Bezirksvertretung Münster-West mit den Stimmmen von CDU, FDP und UWG-MS mehrheitlich beschlossen.

Presse:

2 Kommentare

  1. 1

    Ich hab mich da schon vor zwei Jahren drüber ausgelassen – selbst da war es schon zu spät.

  2. 2

    Die Verbindungsstraße und die Parkanlage sind aber auch zwei paar Schuhe. Die Ratsmehrheiten haben sich geändert und die Haushaltslage ist dramatisch. Ich sehe weiteren Spielraum und politischen Druck, wenn die Münsteraner auf Einsicht der Politik und Beteiligung der Bürger drängen. Wie der aktuellen Presse zu entnehmen ist, hat die PIRATEN-PM etwas bewirkt :-)
    Organisiert Euch kurzfristig, die Haushaltsdebatte ist vollem Gange!