Presse Pressemitteilungen Ratsarbeit

PIRATEN: Verantwortung in Bürgerhand

IMG_2877 Mit gleich zwei Aktionen warben die PIRATEN in Münster am Wochenende für mehr Verantwortungsbewusstsein:

Bürgerhaushalt
Nachdem am letzten Mittwoch der Rat der Stadt Münster den Bürgerhaushalt beschloss, müssen sich nun die Bürgerinnen und Bürger bei den einzelnen Veranstaltungen einbringen und können Vorschläge machen. Ein Infotisch der PIRATEN bot hierzu Informationen. Wofür soll Geld ausgegeben werden, wo kann gespart werden?  „Wir hoffen, dass die Auftaktveranstaltung am 14.04.2011 im Rathausfestsaal gut besucht sein wird. Ich bin überzeugt, dass viele Ideen in Münsteraner Köpfen schlummern. Ob die nun sehr kurze Vorlaufzeit ausreicht, genügend Bürger und Bürgerinnen anzusprechen, bleibt abzuwarten“, setzt Ratsmitglied Powroznik seine Hoffnung in den Dialog zwischen Bürgerschaft, Politik und Verwaltung. Unter dem Protest der PIRATEN wurde die Vorlage zum Bürgerhaushalt bei der vorletzten Ratssitzung vertagt.

Aktion „sauberes Münster“
„Komm zu den Piraten! – haben sie gesagt – verteidigt Freiheit und Bürgerrechte – haben sie gesagt – und was mache ich hier?“ witzelte ein Pirat bei der Aktion. Die PIRATEN unterstützen die Aktion „Sauberes Münster“ und pickten einen riesen Haufen Müll aus den Gebüschen zwischen Jüdefelder- und Frauenstrasse. Die Aktion soll das Gewissen der Münsteraner ansprechen und dazu aufrufen die Umwelt zu achten. Müll gehört in die Tonne, nicht ins Gebüsch.

Foto: CC BY-NC-SA 2.0 von Tuxwurf