Fast 12.000 Mitglieder der Piratenpartei haben in den vergangen Wochen die Einladung zum diesjährigen Bundesparteitag [1] vom Bundesvorstand der Piratenpartei erhalten. Der Parteitag wird aller Vorraussicht nach von den anstehenden Vorstandswahlen geprägt sein und findet am 14. & 15.05.2011 in Heidenheim an der Brenz statt.
Da der in Münster wohnende, amtierende Vorsitzende, Jens Seipenbusch, derzeit noch nicht zu seiner, dann dritten, Wiederwahl angetreten ist, versprechen die Wahlen eine gewisse Spannung. Das bei den Piraten eine Vorstandswahl an sich schon immer etwas komplexer ist, als bei anderen Parteien, liegt aber natürlich daran, dass es im Vorfeld praktisch keine Kandidatenauslese gibt, sondern immer jedes Parteimitglied für alle Posten kandidieren kann. Der Kreisverband Münster muss auf den direkten Draht zum Vorstand allerdings nicht zwangsläufig verzichten. Markus Barenhoff (30, selbständiger Informatiker) hat sich um den Posten des Beisitzers beworben.
„Die Piratenpartei hat nach den spannenden und kämpferischen Jahren 2009 und 2010 aktuell noch vier Land- und Kreistagswahlen vor sich.“, so Sebastian Kroos, Vorsitzender der Piratenpartei Münster. „Wir hoffen, dass der neue Bundesvorstand die gute Arbeit fortführt und wir auch vor Ort noch besser in unserer Politik unterstützt werden.“
Auch aus Münster werden Piraten zum Parteitag nach Heidenheim fahren. Da die Piratenpartei für ihre Parteitage keine Deligationsregelungen kennt, freuen sich die Piraten Münster über jedes Parteimitglied, dass sich entschließt mit uns nach Heidenheim zu reisen. Organisatorische Fragen zu Anreise oder Übernachtung können an info@piraten-muenster.de gerichtet werden.
Links:
[1] http://bpt.piratenpartei.de

Kommentare geschlossen.