Presse Pressemitteilungen

Protest gegen #ACTA

Die Piratenpartei Münster ruft alle Bürger dazu auf, sich an den europaweiten Protesten gegen ACTA zu beteiligen. Am 11. Februar werden gegen das am 26. Januar von der EU unterzeichnete »Anti Counterfeiting Trade Agreement« (ACTA) viele Bürger protestieren.
»ACTA ist ein weiterer Schritt, an den Vorstellungen eines nicht mehr zeitgemäßen Urheberrechts festzuhalten und versucht einseitig, die Interessen der Verwertungsindustrie mit allen Mitteln gegen Privatpersonen durchzusetzen, statt an einvernehmlichen Lösungen und Geschäftsmodellen zu arbeiten. Weder die Urheber selbst noch die Konsumenten wurden als Verhandlungspartner einbezogen«, kritisieren die Piraten. »Allein die Geheimverhandlungen sind schon Grund genug, ACTA abzulehnen.«
Eine Kontrolle des neu zu gründenden ACTA-Ausschusses ist nahezu unmöglich. Proteste gegen dieses Abkommen finden in vielen europäischen Städten statt, auch in Münster rufen Bürger zum Protest auf und finden sich um 13:37 Uhr am 11. Februar, am Iduna Hochhaus auf dem Servatiiplatz beim Occupy Camp ein, um ihre Meinung gegen dieses Ungetüm kundzutun.

2 Kommentare zu “Protest gegen #ACTA

  1. Die Freiheit muss doch immer wieer aufs Neue verteidigt oder zurückerobert werden. Gut, dass es da endlich mal wieder eine politische Gruppierung gibt, die sich dem widmet.

  2. Hallo alle zusammen !

    Am 25.02.2012 werden wir wieder auf die Straße in Münster gegen ACTA protestieren !
    Wir brauchen viele Leute ! nehmt triller pfeifen , trommeln oder sonst was lautes mit ! Schilder usw. ! wir müssen raus und ein Zeichen setzen ! mit uns nicht !!!
    Liebe Piratenpartei lasst uns zusammen ein Zeichen setzen! organisiert mit den protest in MS !!! Danke

Kommentare sind geschlossen.