Pokémon No-Go auch in Münster?

No-Go-Areas-Wordpress

Die Piratenpartei Münster kritisiert das Handy- und PokémonGo-Verbot an Schulen. An den meisten Schulen gibt es keine „PokéStops“ da Niantic, Entwickler von „Ingress“ und „PokémonGo“, klare Regeln bei der Einreichung von Portalen in Ingress hatte, die jetzt die Grundlage für PokéStops und Arenen bilden. Dort hieß es, dass Portale nicht an Schulen eingereicht werden sollen. […]

weiterlesen ›

Diskussion über den Standort der JVA

Münster, Justizvollzugsanstalt

Die Piratenpartei Münster lehnt einen Abriss des denkmalgeschützten JVA-Gebäudes an der Gartenstraße entschieden ab. Seit spätestens 2008 war bekannt, dass das alte Gebäude stark sanierungsbedürftig und die Unterbringungssituation der Insassen nicht mehr zeitgemäß war. Im Jahr 2010 gab es dann auch mehrere gerichtliche Klagen von Insassen, denen zum Teil stattgegeben wurden. In der Ratssitzung vom […]

weiterlesen ›

Zur Entscheidung des VerwGer gegen den verkaufsoffenen Sonntag in Hiltrup

503851727_ed3f1843f9_b

Die Piratenpartei Münster bedauert die Entscheidung des Verwaltungsgerichts Münster gegen den verkaufsoffenen Sonntag in Hiltrup anläßlich des Lichterfestes am 1.Advent.

Nach der Absage vom „Landlust Winterzauber“, der in den letzten Jahren zeitgleich stattfand, wäre eigentlich eine Unterstützung des Stadtteils Hiltrup geboten, der ohnehin gegen die übermächtige Konkurrenz durch die Innenstadt während der Adventszeit zu kämpfen […]

weiterlesen ›

Piraten bieten CDU Hilfe an

8444602586_d3c32f8241_k

Die Pressemitteilung der CDU hat bei den Piraten Münster große Freude ausgelöst. Dazu Felix Wöstmann, Vorsitzender der Piraten Münster und aktiver Freifunker: „Wir freuen uns, dass die CDU nach 2 Jahren reiflichen Überlegens zu dem Schluss gekommen ist, dass freie Netzzugänge doch fördernswert sind. Um möglichst schnell ein flächendeckendes Netz zu schaffen, helfen wir gerne […]

weiterlesen ›

Freifunker steigen Bezirksregierung aufs Dach

8444602586_d3c32f8241_k

Dazu Felix Wöstmann, Vorsitzender der Piraten Münster und aktiver Freifunker:
„Hohe Dachflächen sind für Freifunker sehr kostbar. Von hier aus kann man Richtfunkverbindungen über weite Distanzen schaffen und somit große Gebiete mit freiem WLAN versorgen.“

In Münster erhalten die Freifunker unter anderem Zugang zum Dach der Münsteraner Bezirksregierung am Domplatz und dem Oberverwaltungsgericht.
[…]

weiterlesen ›

Bürgerbegehren – in Münster ein Hürdenlauf

003

Die Piraten Münster sind nicht überrascht von dem erneuten Versuch der Verwaltung der Stadt Münster, das Bürgerbegehren gegen den Ausbau des Gremmendorfer Wegs zu unterminieren. Von Anfang an wurden der Bürgerinitiative immer wieder Steine in den Weg gelegt und erst zwei Gerichtsinstanzen waren notwendig, dem Treiben ein vorübergehendes Ende zu setzen.

Der Versuch jetzt, das […]

weiterlesen ›

Piraten Münster: Die Zeichen stehen auf Wiederwahl

IMG_9563

Bei strahlendem Sonnenschein haben die Piraten Münster am gestrigen Sonntag in ihrer Geschäftstelle einen neuen Vorstand gewählt.

Die beiden Vorsitzenden Daniel Düngel und Felix Wöstmann, sowie der Schatzmeister Niels-Arne Münck und Beisitzer Peter Hemecker wurden in ihrem Amt bestätigt.

Die gute, kontinuierliche Arbeit des Vorstands wurde dabei von der Kreismitgliederversammlung honoriert. Die Kandidaten wurden fast […]

weiterlesen ›