#Fahrscheinfrei durch die Leezenstadt

Modellkommune_Westfalrenmetropole_1

Münsteraner Piraten bewerben sich um die Studie zum fahrscheinfreien ÖPNV

Die Piratenpartei Münster hat sich um die Machbarkeitsstudie[1] der Piratenfraktion im Landtag Nordrhein Westfalen zum fahrscheinfreien Öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) beworben. „Das ist eine tolle Möglichkeit von aussen unsere Verkehrssituation beleuchten zu lassen und Ideen und Anregungen zu erhalten,“ sagt Sebastian Kroos, stellvertretender Landesvorsitzender und Mitglied […]

weiterlesen ›

Glückwünsche nach Gremmendorf

002

Die Piratenpartei Münster beglückwünscht die ‚Bürgerinitiative Gremmendorfer Weg‚ zu ihrer erfolgreichen Sammlung von über 2.400 Unterschriften. Trotz aller widrigen Umstände und der Hürden, die der Bürgerinitiative seitens der Verwaltung in den Weg gestellt wurden, hat die BI es geschafft, innerhalb kürzester Zeit am Ende sogar deutlich mehr Unterschriften zu sammeln. Die Betroffenen setzen damit ein […]

weiterlesen ›

Brandanschlag auf die geplante Geflüchtetenunterkunft in Hiltrup

5233711537_7ab504630c_b

Die Piraten Münster gehen davon aus, dass es sich bei dem Brandanschlag auf die geplante Geflüchtetenunterkunft in Hiltrup um eine fremdenfeindliche und politisch motivierte Tat handelt und verurteilen diesen verachtenswerten und niederträchtigen Brandanschlag.

In der deutschen Sprache gibt es ein Wort, das genau beschreibt, was die Piraten Münster von Menschen halten, die wo etwas tun: […]

weiterlesen ›

Ist das jetzt Politik – oder kann das weg?

11569301054_fdd6172453_z

Die Piraten Münster haben im Laufe der letzten Tage das Schwarz-Grüne Bündnispapier genau analysiert. Erfreulicherweise erscheinen viele Punkte aus dem Wahlprogramm der Piraten. An anderen Stellen jedoch bietet das Bündnispapier nicht ausreichende Antworten auf die brennenden Fragen in Münsters Kommunalpolitik:  „Das Bündnispapier bleibt an vielen Stellen unkonkret und bietet nicht mal ansatzweise Antworten auf Fragen […]

weiterlesen ›

Immer Ärger mit Urheber- und Leistungsschutzrechten, heute: Das Sortenschutzrecht

1024px-Getreide_IMG_1574

Kürzlich berichtete der WDR von dem Umstand, dass tausende Landwirte in NRW so genannte Nachbaugebühren für Saatgut entrichten sollen. Diese können entstehen, wenn Landwirte selbsterzeugtes Saatgut aus Pflanzensorten verwenden, die dem Sortenschutz unterliegen. Das deutsche Sortenschutzrecht vergibt im Prinzip so etwas wie ein Patent auf eine Pflanzensorte, ein Alleinvermarktungsrecht für den Züchter der Pflanzensorte, meist […]

weiterlesen ›

G9 jetzt – Die Landesregierung muss den Elternwillen jetzt endlich ernst nehmen

5258650702_f726a50667_b

Die Piratenpartei Münster fühlt sich in ihrer Positionierung gegen das sogenannte ’Turbo-Abitur‘ durch das Ergebnis einer NRW-Umfrage bestätigt. 79 % der Eltern wollen nach dieser Umfrage zum Abitur nach 13 Jahren zurück. Bei einer parallelen Online-Umfrage waren es sogar 88 % der befragten Eltern, Lehrer und Schüler.

„Bei steigender Lebenserwartung und durch die Globalisierung exponentiell […]

weiterlesen ›

Streaming der Ratssitzung

Die Piraten Münster begrüßen den Vorstoß der SPD, die Ratssitzungen live übertragen zu lassen, ist es doch eine Forderung, die die Piraten seit langem stellen, die aber leider immer wieder an der Ratsmehrheit gescheitert ist. Nicht nachvollziehbar ist es allerdings, dass man den Bürgern dann nicht gleich einen Videostream anbietet. Die von der SPD vorgebrachte […]

weiterlesen ›