Die nächste Kommunalwahl findet am 25. Mai 2014 statt.
Info vom Wahlamt Münster zur „Wahlberechtigung“:

Wahlberechtigt zu den Kommunalwahlen am 25.05.2014 in Münster ist, wer am Wahltag

  • Deutsche oder Deutscher ist (Artikel 116 Abs. 1 GG) oder die Staatsangehörigkeit eines Mitgliedstaates der Europäischen Gemeinschaft (Unionsbürger) besitzt,
  • das 16. Lebensjahr vollendet hat (d.h. am 25.05.1998 oder früher geboren ist),
  • seit mindestens 16 Tagen, also seit dem 09.05.2014 in Münster eine Wohnung, bei mehreren Wohnungen seine Hauptwohnung hat und
  • nicht vom Wahlrecht ausgeschlossen ist.

Für die Ausübung des Wahlrechtes ist außerdem eine Eintragung im Wählerverzeichnis erforderlich. Aus dem Melderegister der Stadt Münster werden am 20.04.2014 alle Personen, die die Voraussetzungen erfüllen, in das Wählerverzeichnis eingetragen. Bis zum 09.05.2014 werden Änderungen, die gegenüber der Meldebehörde bekannt gegeben werden, von Amts wegen im Wählerverzeichnis nachgetragen. Danach werden nur noch Streichungen und Berichtigungen vorgenommen.

Personen, die nicht im Melderegister verzeichnet aber trotzdem wahlberechtigt sind, z.B. Unionsbürger, die von der Meldepflicht befreit sind, können einen Antrag auf Eintragung in das Wählerverzeichnis stellen. Nichtsesshafte (Wohnungslose mit maßgeblichen Aufenthaltsort in Münster, können auch wählen! Sie wenden sich am einfachsten an das Hauptwahlbüro (Klemensstraße 10).

Info vom Wahlamt Münster zum „Auszählungsverfahren“:

Das Wahlsystem für die Kommunalwahlen ist ein Verbindungssystem von Mehrheits- und Verhältniswahl. Gewählt werden Wahlbezirksbewerber/innen und gleichzeitig die Reservelisten der jeweiligen Parteien. Die Bezirksvertretungen werden durch eine reine Verhältniswahl gewählt.

Wähler/innen haben für jede der beiden Wahlen eine Stimme:

  • für die Wahl des Rates und
  • für die Wahl der Bezirksvertretung.

Die Verteilung der Sitze für den Rat erfolgt nach dem Divisorverfahren mit Standardrundung nach Sainte-Lague/Schepers.

Die Anzahl der Sitze im Rat errechnet sich aus der Einwohnerzahl des Wahlgebietes; für Münster ergibt sich eine Zahl von 66 Ratsplätzen, je 33 Plätze werden durch die Direktkandidaten beziehungsweise Reserveliste vergeben.



Grundsätzlich gibt es drei Alternativen sich zu beteiligen:

  1. Wahllokal: Am Wahl-Sonntag, den 25.05.2014 geht man im Zeitraum von 8 bis 18 Uhr in sein Wahllokal, dort erhält man von den ehrenamtlichen Helfern seinen Stimmzettel, gibt in der Wahlkabine seine Stimme geheim ab und wirft den Stimmzettel in die Wahlurne. Den genauen Ort des eigenen Wahllokals kann man der Wahlbenachrichtigung, der Übersichtskarte oder der Online-Datenbank entnehmen.
  2. Briefwahl: Wenn man am Wahltag verhindert ist besteht die Möglichkeit einen Wahlschein, mit dem auch die Briefwahlunterlagen verschickt werden, zu beantragen. Die Stimme kann dann vor dem Wahltag per Post oder im Hauptwahlbüro abgegeben werden.
    Info vom Wahlamt zur „Briefwahl und Wahlschein“:

    Sind Sie in Münster wahlberechtigt, dann stellen Sie Ihren Antrag bitte frühzeitig beim Wahlamt der Stadt Münster.
    Sie können die Rückseite Ihrer Wahlbenachrichtigungskarte ausfüllen und per Post zusenden.
    Im Hauptwahlbüro können Sie uns persönlich besuchen und dort gleich wählen (Direkt-Briefwahl).
    Auch über das Internet können Sie einen Wahlschein (mit Briefwahlunterlagen) bestellen. Dieser Service wird bis zum 27.08.2009, 18.00 Uhr, angeboten.
    Eine fernmündliche (telefonische) Antragstellung ist nicht ausreichend.
    Wahlscheine (mit Briefwahlunterlagen) werden den Antragstellerinnen und Antragstellern übersandt bzw. bei persönlicher Vorsprache sofort ausgehändigt. Wer für einen anderen Wahlschein und Briefwahlunterlagen beantragt, muss eine schriftliche Vollmacht vorlegen. Wahlschein und Briefwahlunterlagen werden an einen anderen als den Wahlberechtigten persönlich nur ausgehändigt, wenn die Berechtigung zur Empfangnahme durch Vorlage einer schriftlichen Vollmacht nachgewiesen wird.

  3. Direkte Briefwahl: Des Weiteren gibt es die Möglichkeit direkt im Hauptwahlbüro zu wählen.

Das Hauptwahlbüro befindet sich im Stadthaus 1, Klemensstraße 10, Stadthaussaal, Eingang vom Platz des Westfälischen Friedens. Es ist von Montag bis Samstag durchgehend von 8 bis 18 Uhr geöffnet und schließt am 28.08.2009 um 18 Uhr.



Stimmzettel aller Wahlbezirke der Ratswahl Münster 2009 (Muster)
Info vom Wahlamt zur „Kommunalwahl“
Informationen des Innenministeriums NRW

Kommentare geschlossen.